Champions League Tickets: FC Bayern – PSV Eindhoven (19.10.2016, 3. Spieltag)

Champions League, 3. Spieltag: FC Bayern gegen Eindhoven schon unter Druck

Mit dem 5:0 gegen den russischen Außenseiter FK Rostov ist der FC Bayern München standesgemäß in die neue Saison der Champions League gestartet, hat dann aber am zweiten Spieltag bei Atlético de Madrid mit 0:1 verloren und steht deshalb nun am 19. Oktober im Heimspiel gegen die PSV Eindhoven schon unter Druck.

Soll am Ende der Gruppensieg stehen, der im Hinblick auf eine möglichst optimale Ausgangsposition im Achtelfinale nicht unwichtig wäre, dürfen sich die Bayern in den verbleibenden vier Partien inklusive dem Rückspiel zum Abschluss der Vorrunde gegen Atlético keinen Ausrutscher mehr erlauben.

Gegen Eindhoven ist ein Sieg auf jeden Fall Pflicht, wobei es aber sicherlich ein Fehler wäre, den niederländischen Meister auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn Eindhoven hätte nicht nur in Rostov (2:2) eigentlich gewinnen müssen, sondern unterlag auch Atlético nur knapp mit 0:1 Und in der vergangenen Saison scheiterte die PSV an Atlético im Achtelfinale nach zwei torlosen Unentschieden erst im Elfmeterschießen.

Die Erfahrungen des FC Bayern mit Eindhoven sind indes positiv. Im Europapokal der Landesmeister setzten sich die Münchner sowohl in der 1. Runde 1986/87 als auch 1989/90 im Viertelfinale durch. Und in der Champions League 1999/2000 überstanden die Bayern nach einem 2:1-Heimsieg trotz einer 1:2-Pleite in Eindhoven die Gruppenphase, während die PSV ausschied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.