VfL Wolfsburg

Die Volkswagen Arena in Wolfsburg
Foto: funky1opti / Wikipedia

Suchen Sie VfL Wolfsburg Tickets? Auf bundesliga-tickets-online.de können Sie Preise vergleichen und Ihre Bundesliga Tickets online bestellen!

Vergleichsweise jung ist die Geschichte des VfL Wolfsburg in der 1. Fußball Bundesliga. 1997 gelang dem Verein aus Niedersachsen, unter dem damaligen Erfolgstrainer Willi Reimann, der Aufstieg in die Eliteklasse des deutschen Fußballs. Seit der Saison 1997/1998 konnten sich die Wölfe, wie sie von den Fans auch liebevoll genannt werden, in der 1. Liga halten. Nur sechs weitere Mannschaften konnten bisher den dauerhaften Verbleib in der 1. Bundesliga sichern. Nach dem ein oder anderen sportlichen Zwischentief, kam die Mannschaft immer wieder gestärkt aus der Krise hervor. 2009 gelang dann der wohl bis dahin größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. In diesem Jahr gewann der VfL nämlich zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft. Auch internationale Fußballspiele sind den Wolfsburgern jedoch nicht fremd. Zahlreiche Auftritte im UEFA-Pokal, bzw. in der UEFA Europa League und in der Champions League kann die Mannschaft vermelden. Die Vereinsfarben der Wolfsburger sind grün und weiß. Das spiegelt sich auch in den Trikots der Spieler wieder. Bei Heimspielen des VfL, dient die Volkswagen Arena als Austragungsort. 30.000 Fans finden in der Arena einen Platz. 2002 fand das Eröffnungsspiel statt. Die Kosten beliefen sich auf 53 Millionen Euro. Bei den Partien vor eigenem Puplikum, darf natürlich das Wolfsburger Maskottchen nicht fehlen. „Wölfi“ ist seit dem Bundesligadebüt der Wolfsburger im Jahr 1997 bei jedem Heimspiel des VfL dabei. Alle Heimspiele der Wölfe sind immer sehr gut besucht. In den meisten Fällen ist die Arena ausverkauft und die Fans müssen sich beeilen, wenn sie an VfL Wolfsburg Tickets gelangen möchten. Die Stadionauslastung der Volkswagen Arena ist mit fast 94 % wirklich hervorragend. Stolze 130 Fanclubs kann der VfL Wolfsburg mittlerweile vorweisen. Viele berühmte Namen im Fußballgeschäft tauchen bei den ehemaligen Spielern des VfL auf. Darunter zum Beispiel Stefan Effenberg, Arne Friedrich, Jens Keller, Hans Sarpei, sowie Patrick Weiser, um nur einige wenige ehemalige Spieler der Wolfsburger zu nennen.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück